Chika Aruga

 
 

2017   „Momente“, Galerie Brennwald, Kiel

           

            „paintings“ mit Maria Schoof, Galerie Borssenanger Chemnitz


2016    „Erwartung an die Ferne“, AKIKO, Hamburg


2015    „Treffpunkte gesichtet“, Galerie Borssenanger Chemnitz


2014    „Durch das Dickicht“, Galerie Borssenanger Hamburg


            „Chika Aruga“, Omnilab Galerie, Bremen


2013    „Im Lichte des Schattens“, Galerie Borssenanger Chemnitz


            „Am Rand der Nähe“, belladonna, Bremen


2012    „Rauschen der Erinnerung“, Galerie Borssenanger Hamburg


2011    „Innere Landschaft“, Matsumoto City Museum of Art,, Japan


2010     „Orte Ohne Worte“, Bremer Frauenmuseum in

             Kooperation mit der ZGF


2009     „Junge Kunst Bremen“, Sparkasse Bremen


2005     Kunstförderpreises der Loge, Bremer Logenhaus


1997     Galerie Art Plaza, Tokyo

Einzelausstellungen





2017   LA PEINTURE ET LES FEMMES“, Galerie Borssenanger Chemnitz


2016   „WINTERSALON“, Galerie Borssenanger Chemnitz


           Gruppenausstellung, Kulturkreis Torhaus , Hamburg


          „Collective Identity“ greskewitz I kleinitz I galerie, Hamburg


2015  „Kleine Formate“, Alte Druckerei Ottensen, Hamburg


            „15 Jahre junge Kunst Bremen“, Sparkasse Bremen


            Vater Kunstpreis 2015, Kunstverein Haus 8, Kiel


2014    „WINTERSALON Teil I“, Galerie Borssenanger Chemnitz


            „WINTERSALON 2014“, Galerie Borssenanger Chemnitz


2013    Ikkoten“, Matsumoto City Museum of Art, Japan


             Schlaglichter“, ARTDOCKS Bremen


2012   „Die Schöne Kunst", Kunsthaus, Hamburg


             NordArt 2012, Büdelsdorf

               

            „Ein Fest für‘s Auge - 20 Künstlerinnen“,  Bremer Frauenmuseum

         

            "Kern-die Frage nach dem Wesentlichen", nachtspeicher23, Hamburg


2010    „Ein Wiedersehen 10 Jahre junge Kunst Bremen“, Sparkasse Bremen

           

            „Freiheit – Begegnungen in Farben“, Kulturhaus Pusdorf e.V. Bremen


2008    „Neue Mitglieder im BBK“, Galerie Bunker F38, Bremen


            „INBETWEEN“, Galerie im Bamberger, Bremen


            BBK-Jahresausstellung „Aktuelle Positionen zum Thema Landschaft“,

            Städtische Galerie im Buntentor, Bremen

2007    Bremer Förderpreis, Städtische Galerie im Buntentor, Bremen

           

2006    „Fiesematenten“ Meisterschülerausstellung, Städtische Galerie im

            Buntentor Bremen

           

    „Das kleine Format“, Galerie Kramer, Bremen


2005     Nordwestkunst „Die Nominierten“, Kunsthalle Wilhelmshaven
            

             Diplomausstellung, Städtische Galarie, Bremen

             Kunst und Energie, Kunstverein Bremerhaven in Zusammenarbeit mit   

             der swb-Bremerhaven

             KUBO, Messe Junge Kunst, Herne


2004     „Woanders“ Villa Ichon, Bremen


2003    „Ikkouten“Museum of Art, Matsumoto City, Japan


2001     Sciences and Arts, Bremen


2000     „Nacht Träume Zeit Räume“ im St.Petri Dom zu             

             Bremen


1998     Galerie Central Anex Ginza, Tokyo

Ausstellungen

Vita


1975          in Nagano, Japan, geboren


1993-1997  Studium an der Musashino Art  

                   University, Tokyo, bei Prof. Keiji  

                   Usami


1999           Studium Freie Kunst an der HfK

                   Bremen, bei Prof. Peter W. Schaefer


2005           Diplom

                  

2006           Meisterschülerabschluss bei Prof.

                   Peter W. Schäfer

                  

                   lebt und arbeitet in Hamburg


Stipendien, Auszeichnungen:


2004           DAAD-Matching Funds Stipendium


2005           Kunstförderpreis der Loge„Zum

                   silbernen Schlüssel“, Bremen

                  

2009           Kunstförderung der Sparkasse

                   Bremen


2015           Vater Kunstpreis 2. Preis